Anja Utler

CD brinnen
Zwei exemplarische, von der Autorin ersprochene Textrouten durch den Band »brinnen«


Auf zwei exemplarischen Sprechtouren folgt die CD brinnen den Strängen der gleichnamigen Textsammlung. Die Variationen »entsich- -zichelt« und »sie wüchs-, wünschen sich zu« machen hörbar, wie sich das Erleben zwischen dem gleichen Anfangs- und Endpunkt eines Geschehens auffächert: Tasten, Hören, Sehen ziehen nicht eine Linie, sondern Netze ins erinnerte. Aus der Reibung zwischen Ich und Welt schlagen Wörter, Verse, Satzketten und werfen ihr je eigenes Licht über den Ereignisstrom, lassen sein bewegliches Relief aufscheinen und wegsinken.

Im Versuch, das Empfundene im Sprechen beherrschbar zu machen, findet und verliert sich die persona in den Textsplittern; aus den Sprüngen zwischen Ausblenden und Beschwören erspricht sie sich auf zwei partiell unterschiedlichen Wegen eine Position: diese ›brinnt‹, speist sich aus dem eigenen, hochflackernden und löschenden Spiel von Dunkel und Hell.




CD brinnen
Zwei exemplarische, von der Autorin ersprochene Textrouten durch den Band »brinnen«

ISBN 978-3-902113-86-3     € 10,–


Buchausgabe: Anja Utler: brinnen